Aktuelles

Varroa Winterbehandlung


Freitag, 11. Dezember 2020

Nachdem wir im November die ersten Nachtfröste hatten, sind die meisten Bienenvölker aus der Brut gegangen. Untersuchungen der Referenzvölker am vergangenen Wochenende haben gezeigt, dass die allermeisten Völker keine und nur sehr wenige noch auslaufende Brut pflegen. Die Völker, die schon brutfrei sind haben laut Aussage der Landesanstalt für Bienenkunde bei diesen Witterungsverhältnissen grundsätzlich keinen besonderen Anreiz das Brutgeschäft wieder aufzunehmen. Auf dieser Basis kann die Winterbehandlung durchgeführt werden. Gemäß aktueller Vorhersage könnte das kommende Wochenende von den Wetterbedingungen noch gut passen, da danach wieder steigende Temperaturen angesagt sind Sollte sich die kalte Witterung länger fortsetzen, kann der Termin getrost auch bis zum 22. Dezember verschoben werden. Aus der Erfahrung der vergangenen Jahre, empfiehlt es sich jedoch den erst möglichen Termin zu nutzen. Bei tendenziell zu milder Witterung sollten die kühlen Morgenstunden genutzt werden, solange die Völker noch möglichst eng sitzen. Die Oxalsäure-Lösung sollte möglichst handwarm angewendet werden, um die Bienen zu schonen. Die Gebrauchsanweisung ist zu beachten. In der Anlage ist nochmals das Merkblatt zur Herstellung der fertigen für die Lösung beigefügt. Sofern zweiräumig überwintert wird müssen die Zargen zur Behandlung ankippt werden. Die Wirkung der Oxalsäure-Behandlung dauert über 2-3 Wochen, sodass sich der natürliche Milbenfall erst ca. 3 Wochen nach Behandlungsbeginn wieder einstellt. Sollte bei der Behandlung festgestellt werden, dass die Beuten leer sind, sind diese bienendicht zu verschließen und die Waben sind schnellst möglichst zu entfernen.

Noch ein wichtiger Hinweis zur Verwendung von Tierarzneimitteln in der Imkerei: Zur Behandlung von Honigbienenvölkern dürfen ausschließlich die hierfür in Deutschland zugelassenen Tierarzneimittel angewendet werden! Nicht zulässig ist daher z.B. das eigenständige Anmischen von Oxalsäurelösungen sowie das Verdampfen von Oxalsäuredihydrat! Wir weisen darauf hin, dass Verstöße gegen das Tierarzneimittelgesetz nicht nur als Ordnungswidrigkeit, sondern als Straftat geahndet werden können.

Dokumentationspflichten Auch frei verkäufliche Tierarzneimittel unterliegen einer Dokumentationspflicht! Zum einen aufgrund der evtl. gewährten Förderung (Stichwort: Subventionsbetrug), zum anderen aufgrund des Lebensmittelgesetzes! Bitte dokumentiert die Behandlungen in geeigneter Weise und bewahrt die Dokumentation für mindestens zwei Jahre auf! (apotheken- und verschreibungspflichtige Präparate sind in einem Bestandsbuch zu dokumentieren und mindestens 5 Jahre aufzubewahren!).

Anleitung OXUVAR 5,7% Winterbehandlung

Absage aller Veranstaltungen


Mittwoch, 21. Oktober 2020

Aufgrund der rasant steigenden Infektionszahlen innerhalb der Stadt Heilbronn, sehen wir uns gezwungen bis auf weiteres alle Veranstaltungen abzusgen. Über die weiteren Entwicklungen werden wir zeitnah informieren.

Varroa-Bekämpfungskonzept Baden-Württemberg


Montag, 13. Juli 2020

Unter folgendem Link kann das aktualisierte Varroa-Bekämpfungskonzept des Landes Baden-Württemberg, erstellt von der Landesanstalt für Bienenkunde der Universität Hohenheim, heruntergeladen werden.

Varroa-Bekämpfungskonzept BW

Weitere nützliche Links:

Varroa-Wetter nach PLZ
Landesanstalt für Bienenkunde - Universität Hohenheim: Varroabekämpfung

Jungimkerkurs


Donnerstag, 02. Juli 2020

Am Samstag, dem 27. Juni 2020 hatten die Teilnehmer des Jungimkerkurses endlich Gelegenheit, sich nach Lockerung der Corona-Beschränkungen im Bienengarten des Imkervereins endlich einmal zu einer Veranstaltung zu treffen. Imkermeister Hans Rosen demonstrierte die am Bienenvolk in den Sommermonaten durchzuführenden Arbeiten: Das Auffüttern der Bienenvölker, die verschiedenen Möglichkeiten der Varroa-Behandlung mit Ameisensäure, sowie die weiteren Vorbereitungen der Völker auf den Winter.

Jungimkerkurs 2020


Dienstag, 11. Februar 2020

Die ersten Unterlagen zum bereits begonnenen Jungimkerkurs 2020 sind für die Teilnehmer des Kurses ab jetzt auch online unter folgender Adresse abrufbar:

https://imker-heilbronn.de/jungimkerkurs

Zum Abrufen der Seite wird ein aktives Benutzerkonto für die Homepage des Bezirksimkervereins Heilbronn benötigt, dieses kann von den Kursteilnehmern hier erstellt werden.

Jahresprogramm 2020


Dienstag, 31. Dezember 2019

Das Jahresprogramm 2020 des Bezirksimkervereins Heilbronn ist jetzt als Download verfügbar, auch dieses Jahr gibt es wieder viele interessante Vorträge und Veranstaltungen rund um die Honigbiene.

Jahresprogramm 2020